SG4Mobility

Willkommen bei SG4Mobility



Datenschutzhinweise und Betroffenenrechte gemäß Artikel 14 DS-GVO im Zusammenhang mit der Nutzung der App von Testpersonen im Forschungsprojekt
„Umweltfreundliches Mobilitätsverhalten und Gesundheitsförderung mit Serious Games ‐ SG4Mobility“



Verantwortlich für die Datenerhebung:

Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences
Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt a. M.
praesident@fra-uas.de

www.frankfurt-university.de


Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

Frankfurt University of Applies Sciences
Datenschutzbeauftragte
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt a. M.
dsb@hsl.fra-uas.de



Zweck der Verarbeitung:

Mithilfe der Ihnen zur Verfügung gestellten App werden Daten erhoben, um im Rahmen des Forschungsprojekts „Umweltfreundliches Mobilitätsverhalten und Gesundheitsförderung mit Serious Games ‐ SG4Mobility“ Ihr aktuelles Mobilitätsverhalten analysieren und sozio-demographisch einordnen zu können. Die Daten werden ausschließlich für den genannten Forschungszweck verwendet.


Datenverarbeitung im Rahmen der App-Nutzung:

Welche Daten werden mit der App erhoben und gespeichert?
  • Daten zum Mobilitätsverhalten des App-Nutzers, dazu zählen
    • Geo-Koordinaten zur Erfassung des Aufenthaltsortes
    • Daten zur Modalitätserkennung, d.h. automatische Erkennung des aktuell verwendeten Fortbewegungsmittels (wie PKW, Straßenbahn, Fahrrad, zu Fuß) und die Häufigkeit der Verwendung.
    • Das Feedback zur Erkannten Modalität, d.h. ihre Reaktion auf unsere Erkennung zur Bestimmung der Modalität.
    • Mobilitätsstrecken die während der Aufzeichnung aus den Positionsdaten und erkannten Modalität berechnet werden.
    • Die berechneten durchschnittlichen CO2 Verbrauchs- und Reduktionswerte.

  • Daten zu Ergebnissen von Spielen, die der Benutzer während der App-Nutzung ausführt, dazu zählen:
    • Quiz-Spiele: Position des Spielers bei Spielende, verwendete Modalität, Dauer der Spielzeit und Spielergebnis.
    • Bewegungs-Spiele: Ergebnisse des Spielers, Feedback zum Ergebnis, sowie die Ergebnisse der Bewegungserkennung.
    • Statistiken über die Anzahl der abgeschlossenen Spieletypen.

Wie werden die Daten gespeichert?

Die erfassten Daten werden pseudonymisiert in einer Datenbank mit Hilfe einer Benutzerkennung gespeichert. In der Datenbank werden keine Personaldaten (wie z.B. Namen, Adresse, Geburtsdatum), Sozialdaten oder Daten mit besonderem Personenbezug (wie z.B. Gesundheitsdaten) gespeichert. Die Benutzerkennung wird Ihnen von der Frankfurt University of Applied Sciences zur Verfügung gestellt. Durch die Pseudonymisierung ist sichergestellt, dass Ihre reale Identität ausschließlich der Frankfurt University of Applied Sciences bekannt ist.


Wie werden die Daten ausgewertet?

Die Auswertung der Daten erfolgt durch die University of Applied Sciences. Datenauswertungen werden ausschließlich anonymisiert vorgenommen und anonymisiert publiziert.


Welche Unternehmen sind an der Datenverarbeitung beteiligt?

Die Datenverarbeitung erfolgt durch den Forschungs-Kooperationspartner Rösch & Associates GmbH, Max-Planck-Straße 20, 63303 Dreieich.


Wo werden die Daten gespeichert?

Die Speicherung der Daten erfolgt auf dedizierten Servern der Rösch & Associates GmbH im Rechenzentrum der First Colo GmbH, Hanauer Landstr. 291b, 60314 Frankfurt.


Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO verarbeitet.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich innerhalb der Frankfurt University of Applied Sciences ausschließlich an die Projektmitarbeitenden im Fachbereich 1/Fachgruppe Neue Mobilität weitergegeben.


Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum 31.10.2019 (Ende Projektlaufzeit) gespeichert.


Betroffenenrechte: Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Frankfurt University of Applied Sciences, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon:
+49 611 1408-0

Telefax: +49 611 1408-611


Widerrufsrecht bei Einwilligung:

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Frankfurt University of Applied Sciences durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.



©2018-2019 by Rösch & Associates GmbH, Frankfurt am Main. All rights reserved. Impressum